Weiterbildung und Erwachsenenbildung

Qualitäts- und Kompetenzentwicklung in Weiterbildungseinrichtungen

Die Organisationsentwicklung in Einrichtungen der Weiterbildung und Erwachsenenbildung ist oftmals durch gesetzliche und normative Vorgaben geprägt. Einen herausgehobenen Stellenwert hat hierbei die Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV). Darüber hinaus gibt es eine große Bandbreite an Qualitätsmanagementsystemen und -verfahren, die spezifisch für den Bereich der Weiterbildung entwickelt oder übersetzt wurden.

k.o.s berät und begleitet Bildungsanbieter bei der Anwendung und der Gestaltung ihrer organisatorischen wie auch der pädagogischen Qualität.

Handlungsleitend in unserer Arbeit ist es, neben der formalen Erfüllung von Qualitätsanforderungen, die Qualitätsentwicklungsarbeit auf die kontinuierliche Verbesserung von Bildungs- und Arbeitsbedingungen insbesondere für Lernende sowie für Lehrende und Mitarbeitende zu orientieren. Im Zentrum stehen dabei Gestaltungsbereiche des Lehrens und Lernens vor dem Hintergrund der individuellen Erwartungen sowie Anforderungen der Kundinnen und Kunden.

Interessierte Bildungsanbieter können für die Unterstützung und Begleitung ihrer Qualitätsarbeit individuelle Beratungsangebote sowie unsere Fortbildungen und Workshops nutzen.

Darüber hinaus engagieren wir uns in und mit Projekten für die Förderung der Qualitäts- und Kompetenzentwicklung in der Weiterbildung und Erwachsenenbildung. Wir reagieren dabei auf aktuelle Entwicklungen auf dem Arbeits- und Bildungsmarkt, um diese gemeinsam mit den Bildungspraktikerinnen und -praktikern zu diskutieren und notwendige Handlungsmaßnahmen abzuleiten.

Sie finden uns mit Angeboten der Weiterbildung für Bildungspersonal und des Lernens in Weiterbildungseinrichtungen auch unter weitergelernt.de



Ansprechpartner/in
Sophie Keindorf
s.keindorf@kos-qualitaet.de
Telefon: 030/ 2887 565 22