Teilnahme- und Zahlungsbedingungen

Zwischen dem Teilnehmer/ der Teilnehmerin und der k.o.s GmbH gelten für die Lehrgangsteilnahme die nachfolgenden Bedingungen:

I. Anmeldung
  • Bitte verwenden Sie das von uns zur Verfügung gestellte Anmeldeformular.
  • Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.
II. Leistungsumfang
  • Die Durchführung der Lehrgänge erfolgt gemäß Angebot.
  • Umfangreiche Lehrgangsmaterialien sind in der Teilnahmegebühr enthalten.
  • Die Teilnehmer/innen erhalten eine Teilnahmebestätigung und/ oder ein aussagefähiges Zertifikat.

III. Rechnungslegung

  • Zusammen mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie die Rechnung.
  • Der Rechnungsbetrag ist spätestens drei Wochen vor Lehrgangsbeginn eingehend auf das angegebene Konto zu zahlen.

IV. Stornierung/ Umbuchung

  • Die Stornierung der Anmeldung hat schriftlich zu erfolgen. Faxschreiben wahren die Schriftform.
  • Die Stornierung ist bis zwei Wochen vor Lehrgangsbeginn kostenlos.
  • Bei einer Stornierung des Lehrgangs nach diesem Zeitpunkt sind 50 % der Teilnahmegebühr, ab einer Woche vor Lehrgangsbeginn und bei Nichterscheinen sind 90 % der Teilnahmegebühr zu entrichten.
  • Es gilt das Datum des Posteingangs bei der k.o.s GmbH.
  • Die k.o.s GmbH bemüht sich im Fall der Absage auch am letzten Tag vor Lehrgangsbeginn um Nachrücker/innen, sofern ein Überhang besteht. Im Fall einer Nachbesetzung durch die k.o.s GmbH, fällt die Stornierungsgebühr anteilig mit 50 % aus. Die Teilnehmer/innen können jeweils einen niedrigeren Aufwand nachweisen.
  • Ein Ersatz-Teilnehmer/ eine Ersatz-Teilnehmerin kann ohne zusätzliche Kosten benannt werden.

V. Sonstiges

  • Die k.o.s GmbH hat das Recht, aus Gründen höherer Gewalt (bspw. Krankheit des Dozenten/ der Dozentin) Lehrgänge ohne Fristeinhaltung abzusagen. Bereits bezahlte Gebühren werden dann erstattet oder ggf. mit einem anderen Lehrgang verrechnet. Darüber hinausgehende Ansprüche sind ausgeschlossen.
  • Die k.o.s GmbH behält sich vor, Lehrgänge abzusagen sowie räumlich und/oder zeitlich zu verlegen.
  • Die k.o.s GmbH ist berechtigt, ggf. einen anderen Dozenten/ eine andere Dozentin als die ursprünglich vorgesehene Person mit vergleichbarer Qualifikation einzusetzen.
  • Die Unwirksamkeit einzelner Bedingungen lassen die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen unberührt. Es gilt dann eine Bedingung, die der unwirksamen Bedingung am nächsten kommt. Im Zweifel gelten die Regelungen des Bürgerlichen Gesetzbuches.
  • Gerichtsstand ist Berlin.

Download Teilnahme- und Zahlungsbedingungen



Ansprechpartner/in
Melanie Högel
m.hoegel@kos-qualitaet.de
Telefon: +49 (0)30 2887 565 10