B-TAG - Weiterbildung für Berliner Beratungspersonal

Kurzbeschreibung
Ziel des B-TAG´s ist es, die fachliche und überfachliche Kompetenzentwicklung (Professionalisierung) von Beraterinnen und Beratern der Berliner Bildungsberatung durch Wissenstransfer und Reflexion des beruflichen Handelns zu fördern.

Der B-TAG richtet sich als ein jährlich stattfindender Fortbildungstag an Beraterinnen und Berater der öffentlich geförderten Berliner Bildungsberatung. Die Teilnahme und Lerninhalte werden durch die Berliner Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales, Referat Berufliche Qualifizierung, und die k.o.s GmbH bestätigt.

B-Tag 2017
"Digitalisiert! - Chancen und Herausforderungen für die Beratung zu Bildung und Beruf"
Wie in anderen gesellschaftlichen Bereichen führt die Digitalisierung auch in der Beratung zu Bildung und Beruf zu vielschichtigen Chancen und Herausforderungen. Nicht nur die Suche nach Informationen und die Kommunikation verlagern sich zunehmend in den digitalen Raum, auch die Auswirkungen auf Berufe, Beschäftigung und Weiterbildung sind umfassend. Damit verändern sich die Anforderungen an das erforderliche spezifische Fachwissen und die digitalen Kompetenzen von Beraterinnen und Beratern. Diese Fragen nahm der diesjährige B-TAG am 06.07.2017 ebenso in den Blick wie das Berliner Fachkonzept zur "Beratung zu Bildung und Beruf", das den Rahmen für die Strukturierung und Gestaltung von öffentlich geförderter Beratung absteckt.

Gemeinsam mit Expertinnen und Experten tauschten sich rund 80 Bildungsberaterinnen und -berater dazu aus, welche Erfahrungen bisher mit digitalen Beratungsformaten und Online-Tools gemacht wurden, wie unterschiedliche Beratungsformate innovativ miteinander verschränkt werden können und welche Kompetenzen im Umgang mit Online-Tools für Beraterinnen und Berater wichtig sind.

Die Dokumentation (Schrift, Bild und Ton) der einzelnen Beiträge finden Sie demnächst hier.

B-TAG 2016
"Gut vernetzt beraten" - Dies war das Thema zu dem sich etwa 70 Beraterinnen und Berater im September austauschten. Im Fokus des Tages stand die Frage, wie die Übergänge zwischen den einzelnen Beratungsangeboten möglichst transparent und ineinandergreifend gestaltet werden können.

Dokumentation


B-TAG 2015
Unter dem Motto "Bildungsberatung für alle?!" tauschten sich etwa 60 Berliner Beraterinnen und Berater im Juni über aktuelle Herausforderungen und Ansätze in der Bildungsberatung aus. Im Zentrum des Tages stand die Frage, wie Beratung für spezifische Zielgruppen gelingen kann, die von den Folgen politischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Veränderungen betroffen sind.

Dokumentation:


B-TAG 2014

Der 2. Berliner B-TAG tauschten sich etwa 50 Berliner Beraterinnen und Berater zu innovativen Themen der Bildungsberatung aus. Inhaltlicher Schwerpunkt des Tages war die Frage, wie es gelingen kann, bestimmte Zielgruppen stärker für Bildungsaktivitäten zu motivieren und den Bedarf von benachteiligten Bevölkerungsgruppen noch mehr in der Bildungsberatung zu berücksichtigen.

Dokumentation:

B-TAG 2013

Der erste B-TAG im August 2013 fand unter der Themenstellung "Zugang, Transparenz und Erreichbarkeit von Bildungsberatung" planen und gestalten. Mit Beteiligung von 40 Beraterinnen und Beratern startete das neue Format eines übergeordneten Fortbildungstages in Berlin.

Dokumentation:



Literaturhinweise zum B-TAG

  • Scheffelt, Elke (2014): Gesamtkonzepte zur Weiterbildung von Bildungs- und BerufsberaterInnen. Tätigkeitsbegleitende Professionalisierung und Kompetenzentwicklung von Bildungs- und BerufsberaterInnen. In: BMBF - Bundesministerium für Bildung und Frauen, Abteilung Erwachsenenbildung (Hg.): Professionalität in der Bildungsberatung. Anforderungen und Entwicklungsfelder. Materialien zur Erwachsenenbildung 1/2014. Wien


Ansprechpartner/in
Dr. Elke Scheffelt
e.scheffelt@kos-qualitaet.de
Telefon: +49 (0)30 2887 565 14