Qualification consulting

Literatur- und Linkempfehlungen

  • Münk, Dieter/ Severing, Eckart (Hg.) (2009): Theorie und Praxis der Kompetenzfeststellung im Betrieb - Status quo und Entwicklungsbedarf. wbv Bielefeld
    Der Sammelband aus der Reihe "Schriften zur Berufsbildungsforschung der Arbeitsgemeinschaft Berufsbildungsforschungsnetz (AG BFN)" beschreibt Verfahren der Kompetenzfeststellung, die in Betrieben erprobt werden und beinhaltet verschiedene wissenschaftliche Beiträge, welche die theoretischen Zusammenhänge erläutern. Auch offene Fragen werden aufgeworfen. Das Buch vertieft den aktuellen Diskurs der Kompetenzfeststellung und beleuchtet diesen aus Sicht der betrieblichen Praxis.

  • Löbe, Herbert/ Severing, Eckart (Hg.) (2008): Stand und Perspektiven der Qualifizierungsberatung. wbv Bielefeld
    Dieser Sammelband setzt sich zusammen aus Beiträgen von Autoren aus Forschung und Praxis. Der Schwerpunkt liegt auf der Qualifizierungsberatung in kleinen und mittleren Unternehmen. Im ersten Teil wird der Stand der Qualifizierungsberatung anhand verschiedener Erfahrungen und Ergebnisse in Modellprojekten dargestellt und erörtert. Im zweiten Teil werden Probleme und Aufgaben der Qualifizierungsberatung thematisiert um dann im dritten Teil die Perspektiven und Entwicklungspotenziale einer professionellen Qualifizierungsberatung aufzuzeigen.

  • Dehnbostel, Peter (2007): Lernen im Prozess der Arbeit. Waxmann-Verlag
    Das Buch aus der Studienreihe Bildungs- und Wissensmanagement beinhaltet sowohl theoretische Ansätze zum Lernen in der Arbeit als auch praktische Beispiele und Konzepte für eine lernförderliche Arbeitsgestaltung. Es werden zentrale Begriffe wie Reflexivität, Kompetenz, formelles und informelles Lernen erörtert und mit dem Lernen in der Arbeit in Zusammenhang gebracht. Interessant ist es für Personalverantwortliche in Betrieben, die sich mit der betrieblichen Bildungsarbeit befassen, aber auch für in der Weiterbildung Tätige, die das Lernen in der Arbeit didaktisch-curricular in Qualifizierungs- und Berufsbildungskonzepten umsetzen.