Malerhandwerk

Gute Qualität, gutes Image - Unternehmensstrategie Ausbildungsqualität im Malerhandwerk

Ausbildung spielt im Malerhandwerk traditionell eine große Rolle. Junge Gesellinnen und Gesellen bringen frischen Wind in die Firma. Auf der anderen Seite läuft längst nicht alles optimal. Die Zahl der vorzeitigen Vertragslösungen ist im Malerhandwerk sehr hoch. Das Image der Ausbildung - besonders wichtig, um junge Menschen für eine Ausbildung zu gewinnen - könnte besser sein.

Das Unterstützungsangebot der k.o.s GmbH im Projekt BAQ richtet sich an Unternehmen des Maler- und Lackiererhandwerks in Berlin, die bei der Ausbildungsqualität ganz vorne mitspielen wollen.
Eine Auswahl unserer Themen:

  • Gute Auszubildende gewinnen
  • Ein Leitbild für die Ausbildung entwickeln - was zeichnet die Ausbildung in unserem Unternehmen aus?
  • Praxistaugliche Planung der Ausbildung
  • Lernfortschritte sichtbar machen
  • Feedbackgespräche führen
  • Qualitätsroutinen einführen

Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf
Am Anfang steht ein informelles Beratungsgespräch zu den jeweiligen Bedarfen und Möglichkeiten.
Was läuft gut? Wo gibt es noch Optimierungsbedarf? Wieviel Zeit wollen Sie in den Beratungsprozess investieren? Ist das Angebot interessant für Sie?

Als Partner der Maler- und Lackiererinnung Berlin unterstützt die k.o.s die im Frühjahr 2015 gestartete Initiative "Netzwerk Ausbildungsqualität!" der Innung.
Vgl. Magazin Info.tip, Ausgabe 4/2015 mit dem Schwerpunktthema: "Ausbildung in Berlin und Brandenburg", S. 18

Referenzen:
Grafische Darstellung mit den Qualitätselementen.

http://www.bein-malerei.de/ausbildung

Das Beratungsangebot des Projektes "Berliner AusbildungsQualität" (BAQ) wird mit Mitteln der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen im Rahmen des Programms BerlinArbeit gefördert.



Ansprechpartner/in
Tobias Funk
t.funk@kos-qualitaet.de
Telefon: +49 (0)30 2887 565 20
Christel Weber
c.weber@kos-qualitaet.de
Telefon: +49 (0)30 2887 565 17