ProBerat

Bildungsberatung in Erwachsenenbildungseinrichtungen und VHS

Kurzbeschreibung
Das EU-geförderte Projekt (Grundtvig-Querschnittsprogramm) wurde in einem Projektverbund von acht Partnerorganisationen aus verschiedenen Bundesländern durchgeführt. Die Projektpartner waren: die Volkshochschulverbände aus Thüringen (Projektleitung), Baden-Württemberg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, Sachsen, Nordrhein-Westfalen, der niedersächsische Bildungsverein soziales Lernen und Kommunikation e.V. und die k.o.s GmbH. In einem Zeitraum von 12 Monaten wurden mehrere Projekttreffen, Expertenworkshops und eine Fachkonferenz durchgeführt.

Ziele

Übergeordnetes Ziel des Projekts "ProBerat" war die Verbesserung der Beratungsleistungen und die Förderung der Kompetenzen von Berater/innen in Bildungseinrichtungen. Hierzu wurden Empfehlungen zur Einführung, Anwendung und Verbesserung von Bildungsberatung in Erwachsenenbildungseinrichtungen erarbeitet.
Unter Bezugnahme des Qualitätskonzeptes für die Bildungsberatung der k.o.s GmbH ist u.a. ein Handbuch zur Bildungsberatung sowie ein Kompetenz- und Anforderungsprofil für Bildungsberater/innen in Erwachsenenbildungseinrichtungen durch die Partner erstellt worden.
Die Ergebnisse wurden 2011 auf einer Fachkonferenz in Leipzig Praktiker/innen und Experten/innen aus dem Feld der Erwachsenenbildung und Bildungsberatung vorgestellt.

Projektergebnisse
Handbuch des Projektes ProBerat mit Anregungen und Empfehlungen zur Einführung von Bildungsberatung in Einrichtungen der Erwachsenenbildung (2011)

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Projektes unter: www.bildungsberatung-weiterbildung.de

Laufzeit
01.03.2010 - 01.03.2011

Auftraggeber
Dieses Projekt wird mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert.



Ansprechpartner/in
Frank Schröder
f.schroeder@kos-qualitaet.de
Telefon: +49 (0)30 2887 565 12
Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.