SERFA - SERvice For Apprenticeship

Kurzbeschreibung

Betriebliche Ausbildung trägt maßgeblich zur Entwicklung dauerhafter Beschäftigungsverhältnisse bei. Hier bilden Jugendliche Fähigkeiten und Kompetenzen aus, die am Arbeitsmarkt relevant sind - und Unternehmen entwickeln ihre zukünftigen Fachkräfte.

SERFA ist eine Partnerschaft von europäischen Organisationen mit dem Ziel, die Attraktivität der beruflichen Ausbildung zu steigern. Hierfür werden innovative Methoden, Dienstleistungen und Instrumente für Unternehmen, Auszubildende und Ausbildungseinrichtungen entwickelt und bereitgestellt. Das Projekt richtet sich daher an alle Akteure in der Ausbildung, insbesondere (kleine und mittlere) Unternehmen, Berufsschulen, öffentliche Einrichtungen zur Förderung von Beschäftigung und Ausbildung, Auszubildende und nicht zuletzt an die allgemeine Öffentlichkeit.

Aufgaben und Ziele

Zum besseren Verständnis von Problemen, mit denen kleine und mittlere Unternehmen (KMU) im Rahmen der Ausbildung konfrontiert sind, wird im Rahmen des Projektes eine Befragung von 240 europäischen Unternehmen zu ihren Bedarfen in der Ausbildung durchgeführt. Darauf aufbauend sollen Lösungen entwickelt werden, die diese Probleme durch gezielte Angebote und Dienstleistungen überwinden und der Nutzen, der mit der betrieblichen Ausbildung verbundenen ist, soll vermittelt werden.

SERFA setzt sich daher zum Ziel, individuelle Beratungsangebote rund um Ausbildung zu entwickeln, (einschließlich der Unterstützung bei der Erstellung von betrieblichen Ausbildungsplänen), Instrumente und Dienstleistungen zu erstellen (z.B. für das Ausbildungsmanagement, die Ausbildungsplanung, die Gewinnung und Bindung von Azubis oder die Gestaltung des Lernens und Arbeitens) und ein Ausbildungsbotschafter-Netzwerk aufzubauen, bestehend aus hervorragenden Ausbildungsbetrieben, die betriebliche Ausbildung bewerben.

Hintergrund

Das Projekt ist eine über das EU-Programm ERASMUS+ geförderte Strategische Partnerschaft in der beruflichen Bildung, im Auftrag der EU-Kommission.

Information

Hier finden Sie unseren Projektflyer.

Laufzeit Okt. 2016 - Sep. 2018

Ansprechpartnerinnen
Dr. Anja Lietzmann
a.lietzmann@kos-qualitaet.de
Telefon: +49 (30) 2887 565 16

Göntje Schoeps
g.schoeps@kos-qualitaet.de
Telefon: +49 (30) 2887 565 11

Template_SERFA.PNG